Kredit für Selbstständige trotz negativer Schufa!

  • Besonders geeignet für Selbstständige mit schlechter Bonität!
  • Garantiert ohne Schufa-Auswirkungen!
  • Seriös, sicher und diskret!
  • Kreditanfrage ohne Vorkosten!
Schon morgen auf Ihrem Konto:
Bei Krediten unter 7.500€ ohne Schufa!
Unser Partner wurde ausgezeichnet:
  • Auszahlung in 24h!
  • Ohne Vorkasse!
  • Seriöse Anbieter!

Einfach und schnell zu Ihrem Darlehen:

Wenn es um einen Kredit für Selbstständige trotz negativer Schufa geht, sieht die Lage für den Betroffenen auf den ersten Blick nicht besonders gut aus. Grund dafür ist der allgemeine Prozess der Kreditvergabe in Deutschland. Dieser sieht ein regelmäßiges Einkommen in fester Höhe als Grundvoraussetzung für einen Kredit. Und genau das ist bei Selbstständigen in den seltensten Fällen gegeben.

Zum Glück gibt es heutzutage im Internet unterschiedliche Möglichkeiten um ein schufafreies Darlehen zu erhalten, auch wenn das Einkommen nicht regelmäßig ist. Eine betriebliche Sicherheit zu hinterlegen oder auf einen Privatkredit zurückzugreifen sind beispielsweise gute Alternative zum Kredit für Selbstständige mit schlechter Bonität von einer „herkömmlichen“ Bank.

Alle wichtigen Informationen kurz und knapp:

Unten finden Sie ein Antragsformular, mit dem Sie eine schnelle, kostenlose und unverbindliche Kreditkonditionenanfrage bei unserem Kreditvermittlungspartner stellen können. Unser Partner hat langjährige Erfahrungen und die nötigen Geschäftsbeziehungen zu über 30 in- und ausländischen Kreditinstituten, um Ihre Chancen für den perfekten Kredit zu steigern. Beantragen Sie am besten noch heute Ihr schufafreies Darlehen für Selbstständige bei unserem Partner!

Vorteile Ihres schufafreien Kredits:

  • Günstige Konditionen bei Kreditvergabe
  • Darlehen unabhängig vom Verwendungszweck
  • Auszahlung innerhalb 24 Stunden
  • Keine Vorkosten bei der Kreditanfrage
  • Besonders geeignet für Selbstständige mit mäßiger Bonität
  • Vergleich von über 30 in- und ausländischen Kreditinstituten
  • Kostenlose und schufaneutrale Konditionenanfragen
  • Schnelle Zusage in unter 2 Stunden

Voraussetzungen für einen schufafreien Kredit:

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Deutsches Bankkonto
  • Regelmäßiges (schwankendes) Einkommen
  • Schon morgen auf Ihrem Konto:
Unser Partner wurde ausgezeichnet:
  • Schon morgen auf Ihrem Konto:

Das erhöht Ihre Chancen auf ein schufafreies Darlehen:​

Grundsätzlich funktioniert die Erhöhung der Chancen bei einem Kredit für Selbstständige trotz negativer Schufa genauso, wie bei einem normalen Kredit von einer Bank. Wer eine Sicherheit hinterlegt oder eine Bürgschaft eingeht, verringert damit in den Augen des Kreditinstitutes die Ausfallwahrscheinlichkeit und somit allgemein mehr Vertrauen. Das bedeutet, dass das Kreditinstitut eher dazu bereit ist, das schufafreie Darlehen zu gewähren. Eine Sicherheit kann dabei ein Gegenstand aus dem Inventar der Firma sein, wie z.B. eine Maschine oder ein Auto. 

Der Kredit für Selbstständige trotz negativer Schufa

Allgemeine Informationen zum Darlehen

Als Selbstständiger gehört man grundsätzlich nicht direkt zur bevorzugten Kundengruppe eines Kreditinstitutes. Wer zusätzlich dazu auch einen negativen Schufa Eintrag hat, hat es besonders schwer, an ein Darlehen trotz Schufaeintrag als Selbstständiger zu kommen. Doch so aussichtslos wie die Situation wirkt, ist sie gar nicht. Auch wenn die Bonität belastet ist, gibt es Wege diese auszugleichen. Außerdem können Kreditinstitute über das schwankende und in ihren Augen unsichere Einkommen hinweg getröstet werden.

Wer zählt als Selbstständig?

Selbstständigkeit bedeutet, nicht in einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis zu stehen. Selbstständige sind für ihr Einkommen und ihren Betrieb selbst verantwortlich. Sie benötigen eine Gewerbeanmeldung und zahlen Gewerbe-, Einkommens- und Umsatzsteuer, keine Lohnsteuer. Kranken- und Alterssicherung sind von Selbstständigen selbst zu finanzieren. Selbstständig ist damit jeder, der nicht in einem Angestelltenverhältnis arbeitet.

Selbstständiger Handwerker

Welche Arten von Selbstständigen gibt es?

Es gibt unterschiedliche Formen der Selbstständigkeit. Die Gemeinsamkeit liegt darin, dass die Einkünfte aus selbstständiger Arbeit erzielt werden. Neben den Berufen, die eine Gewerbeanmeldung erforderlich machen, ist eine Tätigkeit als Freiberufler möglich. Unter freiberufliche Tätigkeiten fallen, selbstständige wissenschaftliche, künstlerische, unterrichtende, erzieherische oder schriftstellerische Tätigkeiten. Auch sogenannte Katalogberufe und katalogähnliche Berufe, wie Ärzte, Rechtsanwälte, Architekten und Steuerberater können eine freiberufliche Tätigkeit ausüben. All diese Personengruppe fallen in die Zielgruppe des schufafreien Kredits für Selbstständige.

Beispiele für die Notwendigkeit eines Kredites für Selbstständige

Zahlungsverzug von Kunden

Geraten Kunden in Zahlungsverzug, können finanzielle Schwierigkeiten bei Selbstständigen auftreten. Die Zahlung des Kunden war geplant und wird für das Geschäft dringend benötigt, um ebenfalls Zahlungen, z.B. monatliche Fixkosten wie Miete oder Strom, zu tätigen. Sollten dafür keine Rücklagen gebildet worden sein,  kann ein Kredit für Selbstständige trotz negativer Schufa dazu genutzt werden, um die Zeit bis zur Zahlung durch den Kunden zu überbrücken.

Bezahlung von Geschäftspartnern

Um beispielsweise weiterhin Lieferungen zu erhalten und damit das Geschäft aufrecht zu erhalten, müssen Lieferanten bezahlt werden. Das gleiche gilt auch für andere für das Geschäft wichtige Geschäftspartner. Auch diese warten auf eine fristgerechte Zahlung. Wartet der Selbstständige jedoch auf die Zahlung von Kunden, ist auch hier eventuell ein Kredit erforderlich.

Geschäftspartner
Start eines Geschäftes ohne Einnahmen

Viele träumen davon ein eigenes Geschäft zu starten. Schnell sind auch eine gute Idee und eine Marktlücke gefunden. Zur Umsetzung ist jedoch Kapital erforderlich. Selten ist dabei beim Selbstständigen ausreichend Eigenkapital für den Start vorhanden. Ein Darlehen trotz Schufa ermöglicht die Eröffnung oder den Start des Geschäfts um damit als Selbstständiger dann Geld zu verdienen.

Fehlplanung des Selbstständigen

Auch bei Selbstständigen können Fehler passieren. Eine Fehlkalkulation ist schnell passiert, was sich meist negativ auf das Geschäftsergebnis auswirkt. Die bestehenden Verpflichtungen sind jedoch trotz falscher Kalkulation und eventuell drohenden Verlusten rechtzeitig zu bedienen. In solchen Situationen ist unter Umständen ein Kredit erforderlich, damit der Betrieb nicht in eine Schieflage gerät und der Selbstständige insolvent wird.

Sich privat etwas gönnen
Ein Großteil der Einnahmen aus dem Unternehmen reinvestieren Selbstständige meist, um beispielsweise zu expandieren.Es kann aber auch vorkommen, dass es etwas zu renovieren gibt, oder andere erforderliche Dinge für’s Geschäft erledigt werden müssen, die Geld kosten. Eine Neuanschaffung einer Maschine für den betrieb beispielsweise benötigt viel Kapital. Bei einer mittelmäßigen wirtschaftlichen Situation des Unternehmens, kann es vorkommen, dass dieses Geld dann beim Selbstständigen fehlt. Das bedeutet für ihn, dass er auf gewissen Luxus, wie z.B. ein Urlaub oder ein neues Auto gezwungenermaßen verzichten muss. Trotzdem sollte man sich selbst hin und wieder etwas gönnen, um die eigenen Batterien wieder aufzuladen, also um wieder ausreichend Energie für sein Unternehmen zu besitzen. Dies lässt sich mit einem schufafreien Darlehen realisieren, ohne dem Unternehmen zu schaden.
Investitionen
Unerwartete Ausgaben oder Investitionen

Ausgaben und Investitionen lassen sich nicht immer planen. Zum Beispiel wenn ein betriebliches Fahrzeug oder eine Maschine ohne Vorwarnung kaputtgehen. Dann muss Ersatz angeschafft werden, vor allem, wenn dieses Betriebsmittel für den Betrieb dringend erforderlich ist. Mit einem Kredit für Selbstständige trotz Schufa lassen sich diese Ausgaben und Investitionen bewältigen, ohne dass der Selbstständige sein Budget umplanen muss.

Warum haben es Selbstständige schwer einen Kredit trotz negativer Schufa zu erhalten?

Die Einkommensprüfung

Die Einkommensprüfung ist ein fester Bestandteil des Kreditprozesses. Der Einkommensnachweis ist bei Selbstständigen jedoch nicht so einfach wie bei normalen Arbeitnehmern. Arbeitnehmer haben ein festes Monatsgehalt und können dieses mit einer Gehaltsabrechnung belegen. Bei Selbstständigen ist das etwas anders. Diese nehmen sich oft nur einen geringeren Betrag, als das, was ihnen eigentlich zustehen würde. Das Geld bleibt im Betrieb, um das Unternehmen weiter voranzubringen. Ist bei einem Kreditantrag jedoch ein Einkommensnachweis erforderlich, wie es in Deutschland fast immer der Fall ist, so ist es schwierig, die erforderliche Einkommenshöhe nachzuweisen. Vor allem junge Selbstständige haben Schwierigkeiten Einkommensnachweise vorzulegen, da vor allem in den Anfangszeiten das Kapital innerhalb einer Firma  ausschlaggebend für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens ist.

Schwankendes und unsicheres Einkommen

Das Einkommen bei Selbstständigen ist oft schwankend und wird von den Kreditinstituten als unsicher gesehen. Das stimmt auch. Aufgrund der Tatsache, dass das Einkommen von Selbstständigen meistens Umsatzschwankungen unterliegt, ist ihr Einkommen damit zumindest unsicher als bei einem Arbeitnehmer. Je nach Art des Unternehmens kann dies an einer bestimmten Saison liegen oder an anderen Faktoren, die das Betriebsergebnis der Firma beeinflussen. Bei einer schlechten Bonität legen Banken normalerweise Wert auf ein kontinuierliches Einkommen, um die Sicherheit der vollständigen Tilgung des Kredits, und damit die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls einschätzen zu können. Ist das einkommen, wie bei einem Selbstständigen unsicher und schwankend, kann es bei einem Kreditantrag zur Ablehnung kommen, da das Kreditinstitut das Risiko eines Zahlungsausfalls nicht umfassend genug einschätzen kann.

Besonderheiten bei einem Kredit für Selbstständige:

Trennung von privaten und geschäftlichen Ausgaben

Selbstständige haben eine Buchführungspflicht. Das bedeutet, dass Belege zehn Jahre lang aufzubewahren sind. Die Trennung von privaten und geschäftlichen Ausgaben und Einnahmen macht die Buchführung leichter. Die Belege sind einfacher zuzuordnen und das Betriebsergebnis wird nicht verfälscht. Das gleiche gilt auch für Kreditanträge. Diese müssen bei Selbstständigen strikt nach privat und geschäftlich getrennt sein. Selbstständige sollten sich deswegen vor einem Kreditantrag überlegen, wofür sie die Kreditsumme verwenden möchten und die geplante Ausgabe geschäftlicher oder privater Natur ist. Der Verwendungszweck kann maßgeblich für die Genehmigung sowie für die Konditionen des Kredits sein.

Kennzahlen
Relevanz von Kennzahlen und Investitionen

Für Banken und Kreditinstitute spielen die Kennzahlen des Unternehmens eine große Rolle. Wird der Kredit trotz Schufa geschäftlich für eine gewinnbringende Investition genutzt, steigen die Chancen auf eine Kreditvergabe erheblich, da damit das Risiko für einen Zahlungsausfall minimiert wird. Zusätzlich dazu müssen die aktuellen Kennzahlen des Unternehmens positiv sein, um nicht Gefahr einer Insolvenz zu laufen. Anhand der vorgelegten Unterlagen über die Kennzahlen des Unternehmens und den Kalkulationen der Investition vergibt das Kreditinstitut ein sogenanntes Rating. Dieses Rating entscheidet unter anderem über die Höhe der Zinsen und die Gewährung des Kredits.

Übersicht: So funktioniert die Anfrage!
In 4 Schritten schnell und unkompliziert zu Ihrem Kredit!
Schufaneutrale Anfrage stellen
Kreditangebote
erhalten
Kreditangebote
vergleichen
Kreditsumme erhalten
Jetzt Kredit trotz Schufa sichern!
  • Speziell: Besonders geeignet bei schlechter Bonität!
  • Diskret: Daten werden nicht an den Arbeitgeber weitergegeben!
  • Seriös: Wir arbeiten ausschließlich mit seriösen Kreditanbietern!
  • Sicher: Ihre Daten werden mit SSL-Verschlüsselung übertragen!
  • Kostenlos: Ihre Kreditanfrage erfolgt ohne Vorkosten!
Bei Krediten unter 7.500€ ohne Schufa!
Pfeil: Hier klicken!
Angebot für ein Darlehen

Bereiten Sie sich richtig auf die Anfrage vor​

Was vor der Beantragung eines Kredits gemacht werden sollte

Bevor jemand einen Kredit beantragt sollte sich jeder Selbstständige eine Eigenauskunft bei der Schufa einholen, um ein genaues Bild zu erhalten, wie die eigene Bonität aktuell eingeschätzt wird. So weiß man bereits im Vorfeld, was in der Auskunft steht und kann sich auf die Interaktion mit den Kreditinstituten vorbereiten. Es kann aber auch vorkommen, dass möglicherweise ein Eintrag enthalten ist, der nicht berechtigt oder bereits erledigt, aber noch nicht als solches gekennzeichnet ist. Dieser kann dann persönlich in einem kurzen Telefonat beanstanden werden und wird meist nach einer Überprüfung der Sachlage aus der Schufa-Akte entfernt. Manchmal kommt es auch vor, dass der eigene Schufa-Score nicht so schlecht ist, wie man selbst vermutet hatte. Sollte das der Fall sein, hat man bei einem Kredit für Selbstständige trotz negativer Schufa, zumindest wegen seiner Bonität nichts zu befürchten. Eine Eigenauskunft bei der Schufa ist einmal im Jahr kostenlos.

Ein Erledigungsvermerk bringt die Kreditwürdigkeit zurück

Wurde bei einer Selbstauskunft ein Falscher Vermerk entdeckt und korrigiert oder ein offener Eintrag beglichen, ist die Angelegenheit erledigt. Dies wird anschließend ebenfalls in der Schufa-Auskunft vermerkt. Ein Erledigungsvermerk stellt die Kreditwürdigkeit eines Selbstständigen wieder her. Es ist erkennbar, dass der Selbstständige in der Lage ist, die Forderungen zu begleichen und sich um einen Ausgleich seiner negativen Schufa bzw. seiner Bonität bemüht. Zur Vorbereitung auf einen Kreditantrag sollte aus diesem Grund versucht werden, möglichst alle Negativeinträge auszugleichen und anschließend mit einem Erledigungsvermerk kennzeichnen zu lassen.

Weiche Schufa-Einträge mit Erledigungsvermerk sind unproblematisch

Unter weichen negativen Einträgen versteht man Vorgänge, die nicht gerichtlich festgestellt wurden. Es sind Maßnahmen, die von Vertragspartnern ausgehen. Beispiele für weiche Schufa-Einträge sind Mahnbescheide, Inkassoverfahren oder Kündigungen von Konten oder anderen Vertragsbeziehungen. Bei diesen Einträgen lässt sich nicht eindeutig erkennen, ob es sich um eine Zahlungsunwilligkeit oder eine Zahlungsunfähigkeit handelt. Die Nichtzahlung kann auch auf einem Streit basieren, weil der Betroffene mit der Lieferung oder Leistung nicht einverstanden war. Damit ist die Bonität nicht belastet. Es empfiehlt sich also dringend eine Selbstauskunft bei der Schufa zu beantragen, um zu sehen, ob die Bonität vielleicht doch nicht so belastet ist, wie man vermutet. Sollten in der Schufa-Auskunft nur weiche Negativmerkmale verzeichnet sein, stehen die Chancen auf Darlehen trotz schlechter Bonität gar nicht so schlecht.

  • Bis 7.500€ ohne Schufa:
Unser Partner wurde ausgezeichnet:

Erhöhen Sie Ihre Chancen auf ein Darlehen​

Eine Sicherheit hinterlegen

Es gibt mehrere Möglichkeiten um seine Chancen auf einen Kredit für Selbstständige trotz negativer Schufa zu erhöhen. Banken sind eher bereit, einen Kredit an Selbstständige zu vergeben, wenn Sicherheiten vorhanden sind. Dies können Wertsachen, ein Auto oder eine Immobilie sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Sicherheiten privat oder geschäftlich sind. Auch Arbeitsgeräte, Maschinen oder andere Gegenstände im Besitz der Firma können damit als Sicherheit genutzt werden. Sollte der Selbstständige die Tilgungsraten des Kredites nicht mehr bedienen können, wird die Sicherheit veräußert, um damit den Restbetrag zu begleichen. Das verringert das Ausfallrisiko für das Kreditinstitut und steigert gleichzeitig dessen Vertrauen in den Kreditnehmer. Damit erhöht sich die Chancen auf einen schufafreien Kredit als Freiberufler.

Auto als Sicherheit
Zwei Kreditnehmer

Einen zweiten Kreditnehmer eintragen

Sind keine Sicherheiten vorhanden, besteht die Möglichkeit einen Kredit mit einem zweiten Kreditnehmer zu beantragen. Der Selbstständige findet eine Person, die mit für den Kredit verantwortlich ist und beantragt den Kredit zusammen mit dieser Person. dabei ist es von Vorteil, wenn die ausgewählte Person ein regelmäßiges Einkommen hat bzw. sogar eine gute Bonität vorweisen kann. Natürlich kann diese Person auch die entsprechenden Sicherheiten besitzen. um diese beim Kreditinstitut zu hinterlegen. Bei einem zweiten Kreditnehmer bietet es sich an, auf den Ehepartner, ein Elternteil, einen guten Freund oder seine Kinder (sofern volljährig) zurückzugreifen.

Einen Bürgschaft abschließen

Eine Bürgschaft bietet ebenfalls die Möglichkeit an einen Kredit für Selbstständige zu kommen. Der Bürge übernimmt die Zahlungsverpflichtung für die Tilgung der Restschuld, falls der Kreditnehmer diese nicht mehr bedienen kann. Das ist ein weiterer Weg, wie sich das Kreditinstitut gegen Zahlungsausfälle absichern kann. Der Unterschied zwischen einem zweiten Kreditnehmer und einer Bürgschaft ist, dass die Bürgschaft im Falle eines Zahlungsausfalls als „Vertretung“ einspringt, während der zweite Kreditnehmer die gleiche rechtliche Stellung um Kreditvertrag inne hat, wie der ursprüngliche Kreditnehmer. Beide Möglichkeiten haben allerdings den Vorteil, dass die Kreditsumme höher und die Kreditlaufzeit länger beantragt werden kann.

Bürgschaft für einen Kredit
Angebote für ein schufafreies Darlehen
Jetzt Kredit mit schlechter Schufa sichern!
  • Speziell: Besonders geeignet bei schlechter Bonität!
  • Diskret: Daten werden nicht an den Arbeitgeber weitergegeben!
  • Seriös: Wir arbeiten ausschließlich mit seriösen Kreditanbietern!
  • Sicher: Ihre Daten werden mit SSL-Verschlüsselung übertragen!
  • Kostenlos: Ihre Kreditanfrage erfolgt ohne Vorkosten!
Pfeil: Hier klicken!
Bei Krediten unter 7.500€ ohne Schufa!

Die Alternativen bei schlechter Bonität​

Kredit von Privat

Zahlreiche Plattformen bieten mittlerweile Privatkredite (sog. P2P-Kredite) an. Bei einem Kredit von Privat trotz negativer Schufa wird die Kreditsumme, anstatt von einem Kreditinstitut, von Privatanlegern ausgezahlt. Diese stellen ihr Geld zur Verfügung, um eine Rendite in Form von Zinsen dafür zu erhalten. Auch dies kann eine Alternative für einen Selbstständigen mit negativem Schufa-Eintrag sein. Dabei sollte es sich beim Verwendungszweck des Kredits um eine gewinnbringende Investition handeln, um das Risiko für die Privatanleger so gering wie möglich zu halten. Ein geringes Risiko steigert, ähnlich wie bei einer Bank, die Chance auf einen Kredit auf einer P2P-Plattform, da die Privatanleger ihrem Anliegen vertrauen.

Schweizer Kredit

Bei einem Schweizer Kredit trotz negativer Schufa wird eine Kreditsumme über eine Bank aus dem umliegenden Ausland über einen Vermittler beantragt. Der Kredit kommt dabei meist aus der Schweiz oder aus Liechtenstein. Da es die Schufa jedoch nur in Deutschland gibt, haben Kreditnehmer trotz schlechten Schufa-Auskunft gute Chancen auf einen Kredit. Bei der Genehmigung eines Schweizer Kredit wird weder die Schufa abgefragt, noch ein Eintrag darin erzeugt. Der Nachteil eines solchen Kredit ist aber, dass meist sehr hohe Zinsen gezahlt werden müssen. Außerdem gibt es strenge Voraussetzungen zu erfüllen, um einen Schweizer Kredit zu erhalten.

Kurze Kreditlaufzeiten

Kurzzeitkredit

Spezielle Anbieter vergeben sogenannte Mini-Kredite oder Kurzzeitkredite. Die Anforderungen sind deutlich geringer. Die Laufzeit liegt zwischen 15 und 45 Tagen und die Summen sind nicht allzu hoch. Wenn der Kredit nur dazu gebraucht wird, um eine kurzfristige finanzielle Notlage zu überbrückten, ist der Kurzzeitkredit vielleicht sogar die bessere Wahl. In einigen Fällen ist einem Selbstständigen damit bereits geholfen. Der Kurzzeitkredit ist damit häufig eine gute Alternative zu einem Online Kredit trotz Schufa.

Glückliche Familie auf einem Feld

Hilfe aus der Familie

Wer selbst keinen Kredit für Selbstständige trotz negativer Schufa erhält, kann sich eventuell Geld von Freunden oder Verwandten leihen. Hier ist eine vertragliche Absicherung zwischen beiden Parteien äußerst wichtig. Sollte niemand aus der Familie über die entsprechenden Mittel verfügen, kann ein Angehöriger einen Kredit aufnehmen. Dieser sollte dann einen Schweizer Kredit beantragen, da ein ausländisches Darlehen dessen Bonität nicht belastet. Er wird so in seinem Handlungsspielraum nicht eingeschränkt, sollte er sich in naher Zukunft ebenfalls einen Kredit beantragen wollen.

Handschlag im Pflandleihaus

Pfandleihhaus

Wer Wertgegenstände besitzt, kann auch in einem Pfandleihhaus Geld erhalten. Um dort eine Kreditsumme zu erhalten muss jedoch eine Sicherheit gepfändet werden. Dazu eignen sich besonder Wertgegenstände die beweglich und veräußerlich sind. Beliebte Beispiele dafür sind Schmuck, Antiquitäten oder Erbstücke. Nach Abgabe des Wertgegenstands und Erhalt der Kreditsumme kann der Gegenstand bis zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder zurückkauft werden. Sollte das nicht möglich bzw. nicht gewünscht sein, kann er auch endgültig verkauft werden. Der Vorteil eines Pfandleihhauses ist, dass man  schnell und unkompliziert an Geld kommt, um beispielsweise vorübergehende finanzielle Engpässe zu überbrücken.

  • Ausschließlich seriöse Anbieter:
Unser Partner wurde ausgezeichnet:
  • Ausschließlich seriöse Anbieter:

Häufig gestellte Fragen zum Darlehen unseres Partners​

Grundsätzlich kann jeder ein schufafreies Darlehen beantragen, der mindestens 18 Jahre alt ist, einen Wohnsitz in Deutschland sowie ein deutschen Konto hat. Außerdem sollte der Antragsteller über ein (unregelmäßiges) Einkommen verfügen. Sicherheiten oder ein zweiter Kreditnehmer erhöht die Chance auf einen Kredit trotz Schufa.

Kredit ohne Schufa-Auskunft werden von Banken vergeben, die ausschließlich im Ausland beheimatet sind. Hier sind es in erster Linie Liechtenstein und zum Teil die Schweiz, die als Heimatländer dieser Kreditgeber gelten. Online Kredite können Alternativen zu schufafreien Darlehen sein, zumal sie von deutlich mehr Kreditinstituten angeboten werden. Die besten Chancen auf einen Kredit haben Sie bei unserem Partner, der eine breite Auswahl zur Verfügung stellt.
Sie müssen nicht viel beachten, wenn Sie bei unserem Partner einen Kreditantrag stellen. Nach dem Ausfüllen des Formulars erhalten Sie Angebote, die Sie in Ruhe sichten können. Ist die passende Finanzierung dabei, wählen Sie diese aus und erhalten wenige Tage später die Darlehenssumme auf Ihr Konto gutgeschrieben.
Es gibt zwei Faktoren, welche die Höhe des Zinssatzes einer Finanzierung über unseren Partner beeinflussen. Zum einen ist dies die gewählte Darlehenslaufzeit und zum anderen Ihre Bonität. Bei bester Bonität können Sie den Kredit ohne Schufa schon ab einem Zins von 4,9 Prozent erhalten.
Positiv ist, dass Sie bei der Finanzierung über unseren Partner keine Vorkosten bezahlen müssen.
Ob sich ein Kredit lohnt, ist oft eine individuelle Entscheidung. Grundsätzlich macht eine Finanzierung Sinn, wenn Sie nicht genügt eigene Mittel haben. Ebenfalls lohnenswert kann ein Kredit sein, wenn Sie zwar über Guthaben verfügen, diese jedoch aktuell nicht liquidierbar sind.
Deutsche Banken lehnen Kredite fast immer ab, wenn sich ein negativer Eintrag in der Schufa befindet. Bei unserem Partner haben Sie jedoch die Möglichkeit, auch schufafreie Darlehen zu erhalten. Daher ist es bei einem regelmäßigen Einkommen wahrscheinlich, dass Sie trotz der vorherigen Ablehnung dort die passende Finanzierung finden werden.
Je nach Darlehensart stellt unser Partner Kredite zwischen 500 und 100.000 Euro zur Verfügung. Sie können demzufolge im Grunde jede Darlehenssumme erhalten, die im Konsumbereich üblich ist. Lediglich Ihre finanzielle Leistungskraft muss stimmen, denn die monatliche Kreditrate muss auf die Darlehenssumme abgestimmt werden.