Minikredit trotz Schufa!

  • Besonders geeignet für Personen mit schlechter Bonität!
  • Garantiert ohne Schufa-Auswirkungen!
  • Seriös, sicher und diskret!
  • Kreditanfrage ohne Vorkosten!
Schon morgen auf Ihrem Konto:
Bei Krediten unter 7.500€ ohne Schufa!
Unser Partner wurde ausgezeichnet:
Auszeichnungen unseres Partners
SSL Datensicherheit Zertifikat
  • Auszahlung nach 24h
  • Kredit trotz negativer Schufa
  • Nur seriöse Anbieter

Wie erhält man einen Minikredit trotz Schufa?

Man kann einen Mini-Kredit bekommen, obwohl man eine schlechte SCHUFA besitzt. Die SCHUFA gibt Auskunft über die Kreditwürdigkeit einer Person. So wird etwa das Zahlungsverhalten in der Vergangenheit zur Information genutzt. Die Bank kann sich darüber informieren, ob der Kunde auch zahlungsfähig ist und ob er ein gutes Zahlungsverhalten besitzt.
Man kann trotz einer schlechten Auskunft von der SCHUFA einen Antrag für einen Minikredit bei einer Bank oder einem Kreditgeber stellen.

Damit der Mini-Kredit bearbeitet wird, muss ein Mindesteinkommen pro Monat vorhanden sein.
Die Voraussetzungen für einen Mini-Kredit sind:

  • Alter mindestens 18 Jahre
  • Wohnsitz innerhalb Deutschlands
  • Deutsches Bankkonto muss vorhanden sein
  • Ebenso eine gültige E-Mail-Adresse

Wenn man einen negativen Schufa-Eintrag hat, hat man oft größere Chancen, einen Kredit bei einer Bank oder einem Kreditinstitut im europäischen Ausland zu bekommen. Es gibt aber auch deutsche Anbieter wie Cashper, bei denen man einen Mini-Kredit auch mit einem negativen Schufa-Eintrag bekommen kann.

Warum ist ein Kredit ohne Schufa nicht möglich?

Wenn eine Bank einen Kredit vergeben will, ist sie gesetzlich verpflichtet, eine Bonitätsauskunft über den Kunden einzuholen. Die Bank fragt mit Hilfe einer Score-Auskunft die Informationen über ihren Kreditnehmer ab und überprüft damit seine Bonität. Die Bank trifft letztendlich die Entscheidung, wer einen Kredit erhält, und hält sich dabei an interne Richtlinien. Eine Möglichkeit ist auch ein sogenannter Schweizer Kredit. Dabei handelt es sich um ein Darlehen, dass Im EU-Ausland aufgenommen wird, und deswegen keine Kreditprüfung durch die Schufa in Deutschland vorrausetzt. Ein Schweizer Kredit bezieht sich auf ganz Europa, nicht nur auf die Schweiz, sondern wird auch von Banken in Österreich, Liechtenstein oder Luxemburg vergeben. Wer einen Minikredit trotz negativer Schufa aufnehmen möchte, muss nicht unbedingt einen Kredit ohne Schufa anfragen. Häufig schätzen Kreditnehmer ihre Situation zu schlecht ein. Deswegen sollte man immer zuerst einen kostenlosen, schufaneutralen Kreditvergleich durchführen, um eventuell einen Ratenkredit von einer deutschen Bank zu bekommen. Erst wenn dies nicht möglich ist, sollte man einen schufafreien Kredit aufnehmen.

Ist ein Minikredit trotz Schufa seriös?

Ein Minikredit trotz negativer Schufa kann durchaus seriös sein. Viele Banken und Kreditinstitute im europäischen Ausland arbeiten vollkommen seriös und holen keine Auskünfte bei der Schufa ein. Es gibt auch seriöse Kredit- Institute in Deutschland wie z. B. Cashper, die ihren Kunden Minikredite trotz negativer Schufa gewähren. Seriöse Banken, die Minikredite trotz einer negativen Schufa anbieten, haben ihren Sitz meistens in der Schweiz oder in Liechtenstein.
Es gibt allerdings im Internet auch eine große Zahl von unseriösen Angeboten, die ein schufafreies Darlehen vermitteln.

Charakteristika eines Minikredits trotz Schufa

Vorgehen

Wenn man einen Mini-Kredit trotz negativer Schufa aufnehmen möchte, sollte man sich die Anbieter vorher genau angucken. Es gibt Anbieter, die einen Minikredit trotz negativer Schufa anbieten, wie auxmoney.com oder Cashper. Dies kann seriöser sein, als einen Minikredit komplett ohne Schufa zu beantragen, da es in diesem Bereich oft auch unseriöse Anbieter gibt. Bei Auxmoney ist die Schufaauskunft nur eines von mehreren Bonitätskriterien.

Um den Kredit zu beantragen, sollte man zuerst ein persönliches Profil erstellen. Zu den Informationen gehört auch die Arbeits- und Einkommenssituation. Anschließend stellt man die Kreditanfrage mit der gewünschten Kreditsumme und der Laufzeit in Monaten. Mit einem Kreditrechner kann man die Kreditraten ausrechnen. Anschließend muss man die Vorabprüfung der Bonität abwarten, und erhält dann sein Kreditangebot. Schließlich muss man seine eigene Person identifizieren, und kann dann den Kreditvertrag unterzeichnen. Der Kredit kann schon innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto des Kunden eintreffen.

Dauer der Abwicklung

Eine Abwicklung kann durchaus sehr schnell gehen. Teilweise ist es möglich, dass der Mini-Kredit schon innerhalb von 24 Stunden auf das Konto des Kunden eingezahlt wird. Eine schnelle Auszahlung des Kredits ist auch dank der Online-Identifizierung Möglich. Wenn das Geld sehr schnell gebraucht wird, ist auch ein Eilkredit (oder Sofortkredit) möglich. Dieser wird von Banken aus der Schweiz angeboten, und das Geld sollte innerhalb von 48 Stunden ausbezahlt werden.

Wie fallen die Konditionen der Online-Kredite aus?

Die Konditionen für einen Kredit ohne Schufa werden vom Anbieter vorgegeben. Wenn man bei Cashper einen Kleinkredit bekommen möchte, kann man eine Summe bis 600 Euro erhalten. Ein Kredit von 300 Euro kann für eine Laufzeit Von 61 Tagen aufgenommen werden. Der Sollzins beträgt 2,84 Euro und der effektive Jahreszins 7,95%. Am Ende der Laufzeit müssen 302,84 Euro zurückbezahlt werden. Bei Auxmoney werden Kredite ab 1.000 Euro angeboten. Die Laufzeit beträgt 84 Monate, der effektive Jahreszins 5,40%, und die Rate beginnt ab 19 Euro.

Vorteile und Nachteile eines Minikredit trotz Schufa

Minikredite ohne Schufa haben einige Vorteile: die Konditionen sind transparent und fair gestaltet. Der Kunde bekommt einen Kredit in der Kredithöhe, die er auch tatsächlich braucht. Bei einer vorzeitigen Tilgung fallen keine weiteren
Gebühren an. Außerdem entstehen keine Vorkosten und nur geringe Zinsen. Der Zins wird bonitätsunabhängig gestaltet. Die Laufzeit ist individuell wählbar. Weitere Vorteile sind eine schnelle Zusage und Auszahlung. Auch der Antrag kann schnell durchgeführt werden. Bei einer Online-Prüfung braucht man keine Papier- und Einkommensnachweise.
Es gibt allerdings auch Nachteile: Wenn ein negativer Schufa-Eintrag besteht, können die Kreditgeber die Situation ausnutzen und hohe Zinsen verlangen. Zinsen für Minikredite sind allgemein höher als Zinsen für Ratenkredite. Bei einem Zahlungsverzug können große Zusatzgebühren entstehen. Dann kann ein weiterer negativer Schufa-Eintrag folgen. Auch die kurze Laufzeit des Kredits kann sich zu einem Nachteil entwickeln.

Für wen kommt ein Minikredit trotz Schufa infrage?

Es gibt verschiedene Gründe, einen Minikredit trotz negativer Schufa zu beantragen. Ein Minikredit ist vor allem für Anschaffungen geeignet, die unvorhergesehen entstehen Und schnell beglichen werden müssen. Die Rückzahlung muss allerdings häufig auch schnell erfolgen.

Voraussetzungen

Um einen Minikredit zu erhalten, muss der Kreditnehmer mindestens 18 Jahre alt sein. 
Der Kreditnehmer muss einen festen Wohnsitz innerhalb von Deutschland haben.
Es muss ein festes monatliches Einkommen vorhanden sein (am besten mehr als 1.000 Euro netto) Es darf kein aktuelles Insolvenzverfahren vorliegen, ein Haftbefehl oder andere negative Merkmale Bei einem negativen Schufa Eintrag sind ein Bürge oder ein Mitantragsteller durchaus hilfreich.

Welche Berufsgruppen erhalten einen Minikredit trotz Schufa?

Angestellte, Rentner, Beamte oder berufstätige Studenten können einen Mini-Kredit trotz negativer Schufa bekommen. Sie alle können ein festes Einkommen vorweisen. Für Menschen ohne festes Einkommen kommt dieser Kredit eher nicht in Frage.

Minikredit trotz negativer Schufa - Das erhöht Ihre Chancen

Wer einen Minikredit trotz negativer Schufa aufnehmen möchte, hat einige Möglichkeiten, seine Chancen für eine Kreditvergabe zu erhöhen. Für den Kreditgeber spielt das Merkmal bei der Schufa als Sicherheit eine große Rolle. Wenn nur weiche Negativ-Merkmale vorliegen, kann man leichter einen Kredit bekommen.
Bei Vexcash kann man einen Minikredit erhalten, wenn es keine offenen Verbindlich-keiten wie Insolvenzverfahren oder eidesstattliche Versicherungen gibt. Außerdem verlangt Vexcash Boni und ein Zertifikat. Bei Cashper bekommt man einen Minikredit
ohne weitere Gebühren oder ein Zertifikat.

Um einen Minikredit trotz negativer Schufa zu erhalten, muss man ein regelmäßiges Einkommen vorweisen, dass auch eine bestimmte Höhe aufweisen muss. Sehr oft sollte das Einkommen bei mindestens 1.000 Euro netto im Monat liegen. Wer einen Bürgen oder einen zweiten Kreditnehmer benennen kann, erhöht ebenfalls seine Chancen auf einen Minikredit trotz negativer Schufa.

Minikredit trotz Schufa – Tipps zum kostengünstigen Kredit

Wenn man einen Minikredit trotz Schufa aufnehmen möchte, sollte man sich vorher über die verschiedenen Anbieter informieren. Cashper bietet etwa einen kostengünstigen Kredit an. Besonders kostengünstig ist der Kennenlernkredit
von Cashper: Bei einem Kredit von 300 Euro für 61 Tage beträgt der Sollzins 0 Euro. Am Ende der Laufzeit müssen nur 300 Euro zurückbezahlt werden. Man sollte auf keinen Fall mehr Geld ausleihen als man zurückbezahlen kann, da sonst hohe Gebühren entstehen können. Auch Smava bietet für Kredite ohne Schufa besonders günstige Konditionen. Dieser Anbieter verzichtet auf Vorabgebühren. Die Kreditanfrage selbst sollte möglichst ohne Vorkosten durchgeführt werden. Das Gebührensystem sollte
Möglichst transparent gestaltet werden.

Häufig gestellte Fragen zum Minikredit trotz Schufa

Ein Minikredit ist ein kleines Darlehen mit einer kurzen Laufzeit. Eine negative Schufa heißt, dass man einen negativen Eintrag in seiner Bonitätsauskunft bei der Schufa stehen hat. Somit ist die Kreditwürdigkeit negativ bewertet. Es gibt Anbieter, die einem Kunden einen Minikredit gewähren, obwohl er einen negativen Eintrag in
seiner Schufa hat.

Ein Minikredit wird beantragt, wenn unversehens kleinere Zahlungsschwierig-keiten auftreten. Um einen Minikredit trotz Schufa zu bekommen, muss der Kunde ein regelmäßiges Einkommen vorweisen können. Angestellte, Rentner, Beamte oder berufstätige Studenten kommen für einen Minikredit trotz Schufa in Frage.

Gegen diesen Minikredit spricht, dass der Kreditgeber die negative Situation des Kunden eventuell
Zu seinen Gunsten ausnutzen kann. Da der Kunde bei vielen Banken keinen Kredit bekommt, kann der Geldgeber Sehr hohe Zinsen verlangen.

Die Laufzeit und die Zinsen des Kredits werden vom jeweiligen Geldgeber festgelegt. Der Antragsteller Kann darüber entschieden, ob er den Kredit annehmen möchte.