Kredit trotz negativer Schufa!
  • Besonders geeignet für Personen mit schlechter Bonität
  • Garantiert ohne Schufa Auswirkungen
  • Seriös, sicher und diskret
  • Kreditanfrage ohne Vorkosten
Schon morgen auf Ihrem Konto:
Bei Krediten unter 7.500€ ohne Schufa!
Unser Partner wurde ausgezeichnet:
Auszeichnungen unseres Partners
SSL Datensicherheit Zertifikat

Kredit trotz negativer Schufa und Kontopfändung

Kredit trotz Schufa und Kontopfändung

Um Gläubigern zu ihrem Recht zu verhelfen, wird als letztes Mittel eine Pfändung in Erwägung gezogen, wenn alle anderen Maßnahmen vergebens waren. Hier wäre ein Kredit der leichteste Weg, um einer Pfändung entgegenzukommen und seine Schulden zu begleichen. Aber in dieser Situation ist es sehr schwer einen Kredit zu bekommen.

Wer trotz Schulden oder einer Pfändung den Wunsch nach einem Kredit äußert wird damit bei den meisten Kreditinstituten scheitern, denn diese blockieren wegen fehlender Sicherheiten. Wer Schulden und noch dazu eine Kontopfändung hat, hat eine finanzielle Notsituation und ist nicht zahlungsfähig. Doch was tun, um wieder aus dieser Situation herauszukommen? Den aller letzten Weg – den Kredit bei einem Pfandhaus – wählen? Hier nicht überstürzt handeln. Es gibt Möglichkeiten einen Kredit trotz negativer Schufa und Pfändung zu bekommen – auch wenn dies nicht leicht ist.

Welche Arten von Pfändung gibt es?

Bezahlt man seine Schulden nicht oder trifft mit dem Gläubiger keine Ratenvereinbarung, muss man über kurz oder lang damit rechnen, dass eine Pfändung im Raum steht. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Die beliebteste Variante ist die Kontopfändung. Hier fordert der Gläubiger den Betrag ein, welcher über dem Pfändungsfreibetrag liegt.

Bei einem regelmäßigen Einkommen ist die Lohnpfändung die effektivste Art, aber auch für den Schuldner eine sehr unangenehme Angelegenheit, denn in diesem Fall wird der Gläubiger sich direkt an den Arbeitgeber wenden.

Es gibt aber auch noch die Sachgegenstandspfändung. Diese erfolgt über einen Gerichtsvollzieher.

Für welche Art von Pfändung sich ein Gläubiger entscheidet, hängt davon ab wie der Schuldner aufgestellt ist. Da in jedem Fall eine Pfändung sehr ärgerlich und unangenehm für den Schuldner ist, versucht man einen Kredit zu bekommen, um eine Pfändung abzuwenden. Leider funktioniert das nicht so leicht, wie man es sich vielleicht vorstellt.

Kreditbewilligung trotz Pfändung?

Jede Bank wird, unabhängig davon ob es sich um eine Lohn- oder Kontopfändung handelt, einen Kreditantrag ablehnen. Selbst dann, wenn man den Kredit zur Begleichung seiner Schulden verwendet. Per Gesetz sind Kreditinstitute verpflichtet sich eine Schufa-Auskunft einzuholen und verläuft diese negativ ist die Bewilligung für einen Kredit ungreifbare Ferne gerückt. Dabei ist es irrelevant ob man über ein geregeltes Einkommen verfügt oder nicht, den im Zweifelsfall kann die Bank nicht darauf zugreifen.

Probleme können in diesem Fall auch bei dem sogenannten Schweizer Kredit auftreten. Auch wenn in der Schweiz keine Schufa-Nachweise verlangt werden, so doch andere Sicherheiten. Sobald aber eine Pfändung im Raum steht, sind diese Sicherheiten nicht mehr gewährleistet. Die Vorlage von Gehaltsnachweisen bringt in diesem Fall keine ausreichenden Sicherheiten mit, da eine Lohnpfändung darin vermerkt ist.

Kredit trotz Pfändung - welche Optionen gibt es?

Bei einer anstehenden oder laufenden Pfändung hat man bessere Chancen, wenn man bei Kreditvermittlern im Internet um einen Kredit anfragt. Die meisten Anbieter verzichten auf einen Schufa-Nachweis und geben in kürzester Zeit auch ihre Zu- oder Absage bekannt. Nach Zusage ist auch das Geld sehr rasch auf dem Girokonto eingelangt. Doch man muss in diesen Fällen mit sehr hohen Zinsen rechnen, die sich ein privater Kreditgeber für seinen Service bezahlen lässt.

Eine weitere Option ist ein Umschuldungskredit. Hier wird der Kreditbetrag zur Begleichung der Schulden verwendet. Sobald die Schulden beglichen sind, kann der Kontoinhaber wieder über sein Konto und dem vollen Gehalt oder Lohn verfügen. Meist wird ein Umschuldungskredit bei der Hausbank beantragt, aber es lohnt sich in jedem Fall, die Konditionen für einen Umschuldungskredit zu vergleichen, da es deutliche Unterschiede bei den Zinsen geben kann.

Eine vielversprechende Variante ist der Kredit mit Bürgen trotz negativer Schufa.

Kredit trotz Schulden - welche Voraussetzungen?

Um einen Kredit überhaupt zu bekommen, ist ein regelmäßiges Einkommen über der Pfändungsfreigrenze und eine positive Schufa-Auskunft. Bei mangelhafter Bonität, sind andere Sicherheiten – wie ein zweiter Antragsteller oder ein Bürge – notwendig. Hierbei ist zu beachten, dass der Bürge keine negative Schufa-Einträge haben darf und er muss auch in der Lage sein, die Tilgungsraten und seine eigenen finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen, wenn der eigentliche Kreditnehmer der Kreditrückzahlung nicht mehr nachkommen kann.

Kredit mit Bürgen trotz negativer Schufa und Pfändung

Bei einem negativen Schufa-Eintrag oder einer Pfändung wird jede Bank einen Kredit ablehnen, außer ein Bürge bietet sich an. Dieser dient zur Sicherheit des Kreditnehmers und der Bank.

Bei einem Kredit mit Bürgen trotz negativer Schufa muss die Person, welche als Bürge fungiert mit der Bank einen Bürgschaftsvertrag abschließ0en. Dieser beinhaltet die Regelung, wann der Bürge für Zahlungsausfälle des eigentlichen Kreditnehmers haften muss und in welchem Umfang. Bei dieser Art von Kredit handelt es sich um ein einseitiges Geschäft, bei dem einzig die Bank begünstigt wird. Der Bürge erhält für seine Unterschrift keine Gegenleistung, sondern setzt sich damit einem finanziellen Risiko aus. Einen Vorteil gibt es jedoch: ein Kredit mit Bürgen trotz negativer Schufa bringt niedrigere Zinsen mit sich als ein normaler Kredit.

Bürge kann jeder werden, der über ein regelmäßiges Einkommen und eine bessere Bonität als der Kreditnehmer verfügt. Dieser darf auch keine negativen Schufa-Einträge aufweisen. Meistens fungieren aber Familienmitglieder, enge Freunde oder der Ehepartner als Bürge, da es sich bei Geldangelegenheiten meist um sehr persönliche Angelegenheiten handelt.

Bei einem Kredit mit Bürgen trotz negativer Schufa besteht auch die Möglichkeit zwei oder mehrere Bürgen einzusetzen. Dies bringt zum Vorteil, dass sich diese die Bürgschaftssumme untereinander aufteilen und daher ein finanzielles Risiko relativ geringhalten.

Wann erlischt eine Bürgschaft?

Eine Bürgschaft kann auf verschiedene Art und Weise erlöschen. So endet sie beispielsweise, wenn die gesamte Kreditsumme zurückbezahlt wurde. Aber auch wenn der Bürge seine Bürgschaft in der vertraglich festgehaltenen Widerrufsfrist zurückzieht. Bei Übernahme der Hautschuld eines Kredits von einer anderen Person, erlischt die Bürgschaft ebenfalls. So kann aber der Kredit mit Bürgen trotz negativer Schufa auch durch den Bürgen selbst gekündigt werden, sollte die finanzielle Lage des Kreditnehmers sehr schlecht stehen und eine Kündigung in diesem Fall vertraglich vereinbart wurde.

Die denkbar ungünstige Art, dass eine Bürgschaft erlischt, ist der Tod des Hauptschuldners. Zwar erlischt die Bürgschaft, aber zugleich wird er Hauptschuldner. Sozusagen erbt er die Schulden des Hauptkreditnehmers.

Tipps zum Kredit mit Bürgen trotz negativer Schufa und Pfändung

Tipp 1

Das Wichtigste ist, vor der Kreditaufnahme zu prüfen, ob die Zahlung der regelmäßigen Raten und das über einen längeren Zeitraum überhaupt möglich ist. Hierbei kann ein Kreditvergleich weiterhelfen, den nicht immer ist der Weg zur Hausbank sinnvoll, meist bringt ein Sofort- oder Privatkredit die schnellere und bessere Lösung.

Tipp 2

Kreditvergleiche können rund um die Uhr im Internet durchgeführt werden. Und es finden sich auch viele wertvolle Informationen dazu, wie man trotz Pfändung einen Kredit bekommen kann. Diese Vergleiche werden regelmäßig aktualisiert und bieten so die Gewissheit, dass alle Angebote Gültigkeit besitzen.

Tipp 3

Alle Kreditunterlagen die benötigt werden bereithalten. Dies sind zum Beispiel der aktuelle Einkommensnachweis, ein Nachweis über ein bestehendes Arbeitsverhältnis und eventuell auch ein Nachweis über zusätzliche Kreditsicherheiten.

Tipp 4

Es lohnt sich darüber nachzudenken, ob zusätzliche Sicherheiten angeboten werden können. Dient der Kredit zum Kauf von Konsumgütern, so sollte darüber nachgedacht werden, ob diese nicht als Sicherheit dienen sollten.

Tipp 5

Einen Kredit zur Tilgung von Schulden aufzunehmen, sollte eine finanzielle Entlastung bringen und nicht zu einer weiteren Verschlechterung der finanziellen Lage führen. Ist man sich nicht sicher, dieser finanziellen Verpflichtung nachzukommen, sollte man die Hände von einem Kredit lassen um eine weitere Überschuldung zu vermeiden. Hier ist es ratsam, sich professionelle Hilfe in einer anerkannten Schuldnerberatungsstelle in Anspruch zu nehmen. Dieser Weg fällt zwar schwer, aber ist auf jeden Fall besser, als den Schuldenberg weiter wachsen zu lassen.

FAQs zu Kredit mit Bürgen trotz negativer Schufa

Ausfallsbürgschaft – Was ist das?
Wenn der Hauptschuldner den Kredit nicht zur Gänze abdecken kann, wird der bestellte Bürge erst zu diesem Zeitpunkt in Anspruch genommen.

Wofür kann eine Bürgschaft nicht beantragt werden?
Für Projekte oder Käufe die vor der Antragsstellung begonnen oder getätigt wurden, kann keine Bürgschaft gestellt werden.

Gibt es Fristen bei der Antragsstellung zu beachten?
Der Antrag für eine Bürgschaft muss immer im vorhinein gestellt werden. Dazu rechtzeitig mit der Bank in Kontakt treten (bis 24h vor Antrag).

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Redaktion

Redaktion

Weitere Beiträge aus unserem Ratgeber:

Wir über uns

Team von kredit-trotz-negativer-schufa.info

Wir bei Kredit-trotz-negativer-Schufa.info helfen da, wo herkömmliche Banken aufhören: Unser Ziel ist es, Ihnen den günstigsten Kredit zu vermitteln!

Kontakt

Support
  • Telefon: 0800/7244501​
  • Fax: +41 (0)71-67248-40
  • Mail: info@kredit-trotz-negativer-schufa.info

Garantierte Datensicherheit

Weitere Beiträge